Barbara Glaser Supervisorin
Arbeitsweise - Beratung
Coaching - Supervision
Teamsupervision
Organisationsberatung
Training fuer Betriebe
Navigationsberatung, Team
Changemanagement
Projekte - Referenzen
Aktuelle Themen
Downloads und pdf
Link zur www.coaching-training-hamburg.com
 
 
 
 
 
Kontakt Coaching Supervision
Impressum
Datenschutz
Home


Barbara Glaser. Hamburg
Tel. 040 - 64 50 83 48
Meine Seminare bieten eine gute Gelegenheit zur Erarbeitung struktureller Anliegen in Bezug zu Organisation, Leitbild und Konzeption der Arbeitspraxis. Sie unterstützen die Regeneration der Ressourcen und die Stärkung der Arbeitsmotivation. Die Seminare können eine Quelle der Inspiration für den Arbeitsalltag sein, wenn sie genutzt werden zur Klärung von Fragen, die Teams und Leitung unter den Nägeln brennen. Meine Seminarangebote für Sie zeichnen sich aus durch Praxisnähe, einen lebendigen Vermittlungsstil und Raum für Ihre individuellen Fragen und Anliegen.


























Details >>

Details >>










Ziele der Seminare

•   Entwicklung bzw. Klärung von Leitbildern der Arbeit
    auf Teamebene
 
•   Entwicklung von pädagogischen und therapeutischen Konzepten
    für die Arbeit mit den Klienten

•   
Professionalisierung der Interaktionen und der Interventionen
    in der Klientenbetreuung
 
•   
Erhöhung Ihrer beruflichen Kompetenz
•   
Eigenschutz und Burnout-Prophylaxe für Team und Leitung

Ich biete Ihnen Team- bzw. Klientenzentrierte Seminare an. Dabei schafft eine möglichst präzise Auftragsklärung mit Ihnen eine gute Basis für die erfolgreiche Durchführung der Seminarangebote. Für alle Seminare können Sie bei Interesse Kurzkonzepte anfordern.   


Supervisorisch erweiterte Fortbildungen

Seminare zur Teamentwicklung
 
 


•   Seminare im Bereich Gerontopsychiatrie
    Konstruktiver Umgang mit Suchtmitteln bei älteren Menschen;
    Prävention von Depression und Suizidalität im Alter



•   Seminare im Bereich Pädagogik
    Von Gameboy zu Internet - Suchtprävention beginnt im Kindesalter

Seminare – sozialer Bereich
Supervisorisch erweiterte Fortbildungen
Supervisorisch erweiterte Fortbildungen
Seminare im Bereich Geriatrie und Gerontopsychiatrie
Supervisorisch erweiterte Fortbildungen
       weiter >>
 
 

•  Konstruktiver Umgang mit Suchtmitteln bei älteren Menschen

•  Prävention von Depression und Suizidalität

Diese Seminare stellen eine effiziente Verbindung von Fortbildung und Fallsupervision dar. Hier erarbeite ich mit Ihnen ausgehend von einem konkreten Fall und dessen bisheriger Geschichte neue Perspektiven zur Klientenbetreuung. Dabei sind mir die optimale Darstellung der Krankheitsgenese und der Interventionsmöglichkeiten sowie der Transfer in Ihre Arbeitspraxis zentrales Anliegen.


Meine Seminarangebote für Sie:

•  
Seminare im Bereich Psychiatrie und Sucht

    Zu Suchterkrankungen, Doppeldiagnosen, Genese und Interaktion bei    Persönlichkeitsstörungen, Lebensperspektiven von Menschen
   mit chronischen Suchterkrankungen

•  Seminare im Bereich Heilpädagogik
   Suchterkrankungen und Persönlichkeitsstörungen bei Menschen mit
   geistigen Behinderungen; spezieller Bettreuungsbedarf,
   Mitarbeitermotivation, Schutz vor Burnout,
   besonders bei grenzverletzenden Verhaltensweisen

•  Seminare im Bereich Gerontopsychiatrie
   Suchtmittelmißbrauch bei älteren Menschen; Prävention von
   Depression und Suizidalität im Alter

•  
Seminare im Bereich Pädagogik
   Suchtprävention beginnt im Kindesalter –
   Angebote für Pädagogen/Innen

 

Menschen mit geistigen Behinderungen haben traditionell einen besonderen Betreuungsbedarf und berechtigten Betreuungsanspruch. In den letzten Jahren sehen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Heilpädagogik zunehmend mit einer neuen Gruppe von Menschen konfrontiert, denen gegenüber die „klassischen“ heilpädagogischen Hilfeinstrumente nicht mehr zu genügen scheinen. Häufig stellt sich deshalb die Frage, ob bei diesen Menschen Doppel- bzw. Mehrfachdiagnosen vorliegen. Meine Seminarangebote im Bereich Heilpädagogik wenden sich an aufgeschlossene Frauen und Männer auf Mitarbeiter- und Leitungsebene, die sich informieren möchten zu Krankheitsbildern wie Doppeldiagnosen, deren Auswirkungen für die Betroffenen, die Wechselwirkung mit geistiger Behinderung und den Folgen für die pädagogisch-therapeutische Arbeit.



Meine Angebote:
•  Seminare im Bereich Psychiatrie und Sucht
   zu Suchterkrankungen, Doppeldiagnosen, Genese und Interaktion bei    Persönlichkeitsstörungen, Lebensperspektiven von Menschen mit
   chronischen Suchterkrankungen

•  Seminare im Bereich Heilpädagogik
   Suchterkrankungen und Persönlichkeitsstörungen bei Menschen
   mitgeistigen Behinderungen; spezieller Betreuungsbedarf,
   Mitarbeitermotivation, Schutz vor Burnout, besonders bei
   grenzverletzenden Verhaltensweisen



       weiter >>
In diesen Seminaren ist es mir wichtig, anhand Ihres Auftrags, Raum für Entwicklungsmöglichkeiten im Team herzustellen bzw. wichtige Fragen der Arbeitsorganisation und der Arbeitsleitbilder zu klären. Das kann bedeuten: sich Zeit zu nehmen zur Selbstvergewisserung im Alltagstrubel voller Arbeitspläne, für die Klärung von Motivation sowie für „ganz persönliche“ Anliegen von Professionellen. Durch die professionelle Reflexion Ihrer Teamkonzepte wird Ihre Arbeitspraxis erleichtert.

•  
Teamentwicklung

    Was macht ein Team zu einem Team? Wie Transparenz und
    Ressourcenbewusstsein entwickeln? Was stärkt die Professionalität
    in Bezug auf Arbeitsorganisation und Kunden?

•  Changemanagement
    Für Teams in Umbruchphasen: Bewältigungsstrukturen im Umgang
    mit Ängsten und Trauerarbeit; Chancen und Ressourcen von
    Veränderungsprozessen; Innovationsfreude.

•  Salutogenese und Burnout-Prophylaxe
    Gleichgewicht von Engagement und Abgrenzung.
    Bewusstheit gegenüber Co-Verhalten und Helfersyndrom. Und:
    Warum stärkt Professionalität die Autonomieentwicklung Betroffener?

•  Konfliktmanagement in Helferberufen
    Ausgehend von einem kritisch-konstruktiven Verständnis von
    „Aggression als positiver Kraft“ werden typische Konflikte und
    deren Verschiebungsdynamik in der Arbeit
    mit „schwierigen Klienten“ vorgestellt.
       weiter >>
Vor dem Hintergrund der genannten Theoriemodelle sind für mich Coaching und Supervision ein „Reframing“. Das Geschehen wird in einen neuen Rahmen gestellt. Indem wir Dinge in andere Zusammenhänge stellen, entstehen neue Wege zur Lösung. Auch scheinbare Umwege können sich als Wege zum Ziel erweisen. Auf solchen Umwegen gibt es mitunter Phasen von Nicht-Wissen, Verunsicherung oder scheinbarem Stillstand; hier an Wachheit und Vertrauen zu erinnern, sehe ich als eine meiner wesentlichen Aufgaben.

•  Dabei verstehe ich mich als verlässliche Begleiterin Ihrer Entwicklungsprozesse.
   Bodenständigkeit, Humor und Lust auf innovative Ideen gehören zu mir.

•  Meine Stärken sind: genau hinzuhören, hinzusehen und den Raum für Verstehen zu    öffnen. Nachhaltigkeit, Engagement und Loyalität gegenüber meinen Kunden und    ihren Projekten sind Grundlagen meiner Arbeit. Ich begegne Ihnen mit Wertschätzung    und Respekt.

•  In der Arbeit mit Ihnen beziehe ich selbst Position und bringe meine Erfahrungen und    Sichtweisen aktiv in die Beratung ein. Basis unserer gemeinsamen Arbeit ist    Vertrauen.

Seminarangebote zur Teamentwicklung
Wie ich mich verstehe
Ausführliche Texte unter "Texte Downloads"