Barbara Glaser Supervisorin
Arbeitsweise - Beratung
Coaching - Supervision
Teamsupervision
Training fuer Betriebe
Seminare - Sozialer Bereich
Navigationsberatung, Team
Changemanagement
Projekte - Referenzen
Aktuelle Themen
Downloads und pdf
Link zur www.coaching-training-hamburg.com
 
 
 
 
 
Kontakt Coaching Supervision
Impressum
Datenschutz
Home


Barbara Glaser. Hamburg
Tel. 040 - 64 50 83 48
Wettbewerbs- und Konkurrenzfähigkeit sind sowohl für Unternehmen der Erwerbswirtschaft als auch für Projekte im sozialen Bereich von existenzieller Bedeutung. Deren unterschiedliche Organisationsformen und Betriebskulturen kennen zu lernen, verstehe ich als Erweiterung meines Horizontes. Organisationsberatung hat die optimale und praxisbezogene Nutzung von Organisationsentwicklung, Personalentwicklung und Wirtschaftlichkeit zum Ziel. Ein tragfähiges betriebliches Selbstverständnis stärkt die Platzierung auf dem Markt.















Details >>

Details >>















Beste Praxis und Betriebskultur

Beispiele meiner aktuellen Arbeitsaufträge

 
 

"Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist unbedeutend im Vergleich zu dem, was in uns steckt".

Ralph Waldo Emerson

In der gemeinsamen Arbeit mit Ihnen richtet sich mein Blick auf Ihre Ressourcen. Ich unterstütze Sie im Erkennen Ihrer Stärken und darin, ein tragfähiges Bündnis zwischen ihnen und Ihren Fähigkeiten herzustellen.

Meine Kunden sollen durch meine Beiträge mehr Gestaltungsmöglichkeiten bei der Arbeit gewinnen, ihre professionellen und persönlichen Selbstkonzepte erweitern und zur konkreten Umsetzung ihrer Ziele motiviert werden.

Organisationsberatung
Hier einige Beispiele meiner aktuellen Arbeitsaufträg
Was mir wichtig ist …
Ressourcen erkennen und fördern
Konstruktiver Umgang mit Konflikten
Beste Praxis und Betriebskultur
       weiter >>
 
 

Berufliche
Prozesse und die Entwicklung von persönlicher Kompetenz bedingen sich gegenseitig. Dabei sind Konflikte – innere und äußere – manchmal unvermeidbar. Ich verstehe Konflikte als Chancen zum Lernen, zum persönlichen Wachstum und zum Gewinn von Klarheit.

Dabei unterstütze ich Sie als Begleiterin eines Konfliktmanagements, das von Konstruktivität und Verantwortung für alle Beteiligten geprägt ist.

Ich favorisiere eine Form von Organisationsberatung, in der an Stelle einseitiger Parteinahmen alle Entwicklungsfelder gefördert werden. Organisationsentwicklung erschöpft sich dann nicht nur in einem in sich stimmigen theoretischen Konzept, sondern fördert:

•   Praxisnähe für Leitungskräfte und Mitarbeiter 
•  
 Kunden- bzw. Klientenbezogenheit
•  
 Eine gesunde wirtschaftliche Balance
•   Eine klar strukturierte und wertschätzende Leitungskultur

Meine Organisationsberatung und Entwicklung unterstützt Ihre professionelle Planung bei der Mitarbeiterführung, Kundenbetreuung, Klientenversorgung und Ressourcenförderung. In der Organisationsberatung wird gleichsam die Landkarte gezeichnet für die beste Praxis im Umgang mit Ihren Talenten und Ihren konkreten Bedingungen.


Auch hier gilt das Prinzip des Lernens im Umgang mit Verschiedenheit. Der Respekt gegenüber
Vielstimmigkeit und Perspektivenreichtum schafft ein tragfähiges Gleichgewicht zwischen Organisationsanforderungen und Mitarbeitermotivation.
Der Blick über die eigenen Grenzen weitet den
Horizont der Betriebskultur: So wie soziale Verantwortung Teil der Unternehmensphilosophie in der freien Wirtschaft sein sollte, so schafft bei sozialen Projekten der Blick auf den Markt Bodenkontakt und Mut zur Innovation.
 
 

•   Changemanagement und Projektentwicklung für Leitung und Teams
    im Bereich (Geronto-)Psychiatrie
 
•   Installation von Leitungskonzepten für stationäre und ambulante
    Einrichtungen der Sozialpsychiatrie

•  
 supervisorische Beratung bei der Installation begleitender
    sozialtherapeutischer Dienste

•   
Qualitätsmanagement zur Evaluation von Patientenbetreuung
    in stationären Einrichtungen der Suchttherapie

•   Projektentwicklung und Qualitätsberatung im Bereich Heilpädagogik
    für die professionelle Begleitung von Menschen mit Doppeldiagnosen

•   Leitbild- und Konzeptentwicklung für Teams und Leitungen
    in Betrieben der freien Wirtschaft
       weiter >>
Der methodische Hintergrund meiner Arbeitsweise speist sich im Wesentlichen aus zwei Quellen: Auf der therapeutisch-analytischen Ebene verbinde ich Betrachtungsweisen der Psychoanalyse mit systemischen Ansätzen. Auf der philosophisch-soziologischen Ebene beziehe ich mich auf die Ideen der Kritischen Theorie und der modernen Ethik. In beiden Ansätzen spielen die jeweiligen biographischen und gesellschaftlich-historischen Bedingungen von Menschen eine wichtige Rolle. So entsteht Respekt vor dem Anderssein des Gegenübers als Basis eines emanzipatorischen Diskurses. Dabei ist es mir wichtig, das Leben in seiner Widersprüchlichkeit zu bejahen und in einer multimedialen, postmodernen Welt beharrlich nach Sinnstrukturen zu fragen.

In diesem Sinn entwickelt sich Wahrheit aus einem dialogischen Prinzip und entzieht sich der Eindeutigkeit. Die Wahrheit ist immer ungenau. Wie bei einem gemalten Bild Farben, Material, Linien- und Pinselführung dem Bild Leben geben; lässt sich im Umgang mit der Wirklichkeit festhalten: die Bedeutung erschließt sich im Kontext.
       weiter >>
Vor dem Hintergrund der genannten Theoriemodelle sind für mich Coaching und Supervision ein „Reframing“. Das Geschehen wird in einen neuen Rahmen gestellt. Indem wir Dinge in andere Zusammenhänge stellen, entstehen neue Wege zur Lösung. Auch scheinbare Umwege können sich als Wege zum Ziel erweisen. Auf solchen Umwegen gibt es mitunter Phasen von Nicht-Wissen, Verunsicherung oder scheinbarem Stillstand; hier an Wachheit und Vertrauen zu erinnern, sehe ich als eine meiner wesentlichen Aufgaben.

•  Dabei verstehe ich mich als verlässliche Begleiterin Ihrer Entwicklungsprozesse.
   Bodenständigkeit, Humor und Lust auf innovative Ideen gehören zu mir.

•  Meine Stärken sind: genau hinzuhören, hinzusehen und den Raum für Verstehen zu    öffnen. Nachhaltigkeit, Engagement und Loyalität gegenüber meinen Kunden und    ihren Projekten sind Grundlagen meiner Arbeit. Ich begegne Ihnen mit Wertschätzung    und Respekt.

•  In der Arbeit mit Ihnen beziehe ich selbst Position und bringe meine Erfahrungen und    Sichtweisen aktiv in die Beratung ein. Basis unserer gemeinsamen Arbeit ist    Vertrauen.

Mein methodischer Hintergrund
Wie ich mich verstehe
Ausführliche Texte unter "Texte Downloads"